24.April 2018
19 Uhr Pöge-Haus (Hedwigstrasse 20, Leipzig)

Was ist da los in der Kamenzer Straße? Vom KZ-Außenlager zum Nazitreff

Im Januar 2018 berichtete die (über-)regionale Presse über ein durch die Polizei verhindertes Nazikonzert im Leipziger Nordosten.Genauer gesagt in der Kamenzerstraße 10/12.
Schon in der Vergangenheit war der Gebäudekomplex immer wieder im Fokus von Antifaschist*innen. Ob Freefight Training, Nazikonzert oder dubioser Rockerclub – immer wieder geben sich Nazis und rechte Männerbünde in der Kamenzer Straße die Klinke in die Hand.

In Kooperation mit der Gedenkstätte für Zwangsarbeit wollen wir mit euch über Geschichte und Gegenwart der Kamenzer Straße 10/12 diskutieren, sowie mögliche Strategien gegen die aktuellen Nutzer*innen entwickeln.