Aufruf zu antifaschistischem Stadtteilspaziergang und Mahnwache am Sonntag, 27. Januar 2019

Mit dem 27.01. nähert sich der Jahrestag zur Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau. Um an die Opfer des Nationalsozialismus zu erinnern, findet an dem besagten Tag von dem Ladenschlussbündnis eine Gedenkkundgebung in der Kamenzer Straße statt. Von Juni 1944 bis 1945 befand sich in der Kamenzer Straße und auf dem an angrenzenden Areal das größte Frauenaußenlager des Konzentrationslagers Buchenwald, das Außenlager „HASAG Leipzig“. Seit 2017 befindet sich auf dem Gelände das Nazi-Gym des Imperium Fightteam so wie der rechte Motorradclub „Rowdys Eastside“.
Wir treten für ein würdiges Gedenken ein und fordern die Schließung des Neonazitreffs!

Treff zum gemeinsamen Spaziergang zur Kamenzer Straße: 12:00 Stannebeinplatz
Beginn der Mahnwache an der Kamenzer Straße 8/10: ca. 12:45

Für würdiges Gedenken und die Schließung des Neonazitreff!
Kein Vergeben, kein Vergessen!